In Halle/Saale entsteht ein neues Zalando Warenverteilzentrum

von Slawomir Johns - 26.03.2019

Das Logistiknetzwerk von Zalando erhält bald Zuwachs. Im Herbst dieses Jahres wird das Inbound Distribution Center (IDC) in Halle an der Saale eröffnet, also ein Warenverteilzentrum für Neuware. Auf einer Fläche von 35.000 Quadratmetern sollen dort perspektivisch 100 Millionen Artikel pro Jahr verarbeitet werden. Martin ist als Senior Projektmanager einer der Hauptverantwortlichen für die komplexe Planung des Bauvorhabens. Er sieht in dem Projekt einen weiteren Schritt hin zur Optimierung der internen Logistikprozesse: “Wir verfolgen das Ziel, Neuware künftig auch selbst in unserem Logistiknetzwerk verteilen zu können. Durch diese Vorsortierung und Zentralisierung des Prozesses können wir deutlich flexibler auf Bedarfe in unseren Logistikzentren reagieren. Die Ware soll zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein. Am Ende profitiert davon der Kunde, indem die Bestellung noch schneller ankommt”. Der Standort in Sachsen-Anhalt wurde aufgrund der guten Infrastruktur und der optimalen Anbindung an gleich zwei Autobahnen ausgewählt.

Seine eigene Rolle in diesem Prozess beschreibt Martin als enorm vielfältig. Von großer Bedeutung ist es für ihn, stets über alle Abteilungen hinweg über aktuelle Geschehnisse und Prioritäten informiert zu sein, um bei Bedarf einwirken zu können. “Was mir dabei sehr entgegenkommt ist die offene Arbeitsatmosphäre und das gegenseitige Vertrauen mit meinen Projektmitarbeitern. Das funktioniert wirklich super”, sagt der 35-Jährige. Später dann, wenn der Betrieb im IDC aufgenommen worden ist, wird es eine Herausforderung sein, die Ware möglichst bedarfsgerecht auf die einzelnen Zalando Logistikzentren zu verteilen. Unterstützen soll dabei dann ein eigens im Projektteam entworfener Algorithmus.

Als gebürtiger Berliner ist Martin inmitten des international geprägten Umfelds bei Zalando in der Hauptstadt schon fast ein Exot. Nach sechs Jahren außerhalb seiner Heimat ist er froh, nun seit Ende 2017 wieder in Berlin tätig zu sein. “Ich liebe diese Stadt einfach. Es ist wirklich toll wieder hier zu sein.” Der Hobbyfotograf ist bei Zalando in zahlreichen spannenden Logistik-Projekten involviert und dann meist schon bei der Ideenbewertung mit dabei. “Der Schritt hierhin war in jeder Hinsicht ein absoluter Glücksgriff für mich” resümiert Martin.

Bist du auch ein Teamplayer und hast Lust auf spannende und strategische Projekte in der Logistik? Dann informiere dich hier nach interessanten Stellen in Berlin, Lahr/Schwarzwald, Erfurt und Mönchengladbach.

Ähnliche Blogeinträge